Junge Union wählte neuen Vorstand


Die Junge Union im Kreis Coesfeld hat einen neuen Vorstand. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Kolpinghaus in Dülmen wählten die 40 Mitglieder mit überwältigender Mehrheit Evelyn Korth aus Coesfeld zu ihrer neuen Vorsitzenden. Als Stellvertreter wurden Kilian Baumann (Dülmen), Maximilian Sandhowe (Ascheberg) und Timo Schulze Brock (Billerbeck) gewählt. Den Vorstand komplettieren Alexander Borges (Schriftführer), Laurids Leibold (Stellvertretender Schriftführer), Carolin Rulle (Mitgliederbeauftrage) sowie Michael Wentges, Jan Kummann, Leon Humpert, Leon Kaul, Christoph Lux, Ralf Kortmann und Yannik Hidding (Beisitzer).
Jan-Marvin Beyer blickte zu Beginn der Veranstaltung auf seine zweijährige Amtszeit als Vorsitzender der Jungen Union zurück. „Es war eine ereignisreiche Zeit“, so Beyers Fazit. Neben einigen Änderungen, wie der Einführung von Arbeitskreisen, bei denen sich auch nicht gewählte Mitglieder beteiligen können, gab es vor allem die erfreuliche Nachricht, dass seit 2016 rund 70 neue Mitglieder eingetreten seien. Der scheidende Vorsitzende gab dem neuen Vorstand gleichzeitig auch einige Ratschläge mit auf den Weg: „Treibt den Verjüngungsprozess voran und tragt eure Erfolge mehr nach außen“, lautete die Kernbotschaft seiner Rede.
Einige Ratschläge hatte auch der Bezirksvorsitzende der Jungen Union im Münsterland, Michael Dust, für die Anwesenden: „Wenn ihre eine gute Idee habt, setzt sie einfach um.“ Je schneller man eine Idee angehe, desto größer seien auch die Erfolgsaussichten, so Dust.
Bei den Vorstandswahlen gab es dann den erwarten Wechsel an der Spitze: Die bisherige stellvertretende Vorsitzende Evelyn Korth wurde zur neuen Vorsitzenden gewählt, da Jan-Marvin Beyer nicht mehr für das Amt zur Verfügung stand. Korth freute sich über das Vertrauen und kündigte an: „Ich möchte, dass wir als Team arbeiten und uns gemeinsam den zukünftigen Herausforderungen stellen“, meinte die neue Vorsitzende. Dies umfasse nicht nur den Vorstand, sondern jedes einzelne Mitglied. Korth lud daher jeden der Anwesenden ein, sich im neuen Kreisvorstand zu engagieren und seine Ideen einzubringen.

« Junge Union besuchte Yachtausstatter Metrica Zu Gast auf dem #JUNRWTAG in Bochum. »